GEOStrahlen

Unterdruckstrahlanlage

Beim „GEOStrahlen“ wird durch eine druckluftbetriebene Injektordüse Strahlmittel aus einem Vorratsbehälter angesaugt, mittels Druckluft vorbeschleunigt und in ein aus einer oder mehreren Lavaldüsen bestehendes Strahldüsensystem eingeleitet. Zwischen den einzelnen Düsen kann mittels Druckluftzufuhr eine weitere Geschwindigkeitserhöhung auf bis zu zweifache Schallgeschwindigkeit erfolgen.

Das angesaugte Strahlmittel wird auf das zu bearbeitende Werkstück geleitet, während das abprallende Strahlmittel gleichzeitig mit hoher Geschwindigkeit abgesaugt wird. Da die hierbei abgesaugte Luftmenge höher als die durch Druckluft zugeführte Luftmenge ist, ist ein nahezu partikelfreier Arbeitsraum gewährleistet.

Weitere Informationen zum GEOStrahlen finden Sie unter:

GEO Reinigungstechnik - Injektor Strahlverfahren

Weiter zu den
Fertigungsmöglichkeiten

Gerne beraten
wir Sie persönlich


Diverse Teile nach der Zerspanung

Diverse Teile nach dem GEOStrahlen


Drucken Sie sich hier alle Informationen aus:

Präzisionsteile

Wir übernehmen für Sie die Komplettbearbeitung von Werkstücken genau nach Ihren Spezifikationen.

mehr erfahren

Maschinen & Anlagenbau

Als Systemlieferant fertigen wir nicht nur Einzelteile, sondern auch komplette Maschinen- und Anlagen nach Ihren Vorgaben.

mehr erfahren

Edelstahl

Ob Stahl, Aluminium, Messing oder Edelstahl, wir setzen Ihre exklusiven Ideen und Wünsche konstruktiv um.

mehr erfahren

Messtechnik

Unsere regelmäßigen Qualitätskontrollen sichern einen soliden und stetig hohen Qualitätsstandard.

mehr erfahren